Allgemeines

Um die Sicherheit auf der gesamten Strecke optimal zu gewährleisten, wurden entlang der gesamten Strecke sicherheitstechnische Einrichtungen angebracht.
Dazu zählen unter anderem:

  • Modernste Sicherheitsausstattung in den Tunnelanlagen
  • Pannenstreifen in allen Tunnelanlagen
  • Vollständige Videoüberwachung in den Tunnels und auf den Freilandstrecken (ca. 113 Stk.)
  • Mittelspannungs-, Niederspannungsschaltanlagen und deren Verkabelung (ca. 1100 km Kabel, ca. 700 Stk. Schaltschränke)
  • Asfinag CN-as LINIE (Verkabelung ca. 185 km) Kommunikationsschlagader der Autobahn
  • Straßenwetterstationen
  • Freiland- und Tunnelnotruf (ca. 122 Stk.)
  • Verkehrsbeeinflussungsanlage und Verkehrszeichen
  • Verkehrszählanlagen
  • Straßenbeleuchtung (ca. 460 Stk.)
  • Pumpstationen und Hebewerke

Kreuzenstein Tunnel sicherster Tunnel Österreichs

Die EuroTAP (Europäischer Tunnel-Sicherheitstest) testete 26 Tunnels in 13 europäischen Ländern und kürte den Kreuzenstein Tunnel auf der S1 West zum besten Tunnel in Österreich. Bewertet wurde vom Tunnelsystem, über die Beleuchtung und Fluchtwege, dem Brandschutz und Notfallmanagement, der Verkehrsüberwachung, die Fluchtwege bis hin zur Kommunikation.

Richtig im Tunnel verhalten (ASFINAG)

Österreichs Tunnel zählen zu den modernsten und sichersten in Europa. Kunden können sich bei der Fahrt durch den Tunnel sicher fühlen und sicher sein. 

Lesen Sie mehr über die ASFINAG Kampagne hier

SICHER DURCH DEN TUNNEL

Verkehrslage

Freie Fahrt auf allen Strecken.

Service

www.asfinag.at

Tunnelsicherheit - Zur ASFINAG Kampagne

Österreichs Tunnel zählen zu den modernsten und sichersten in Europa. Kunden können sich bei der Fahrt durch den Tunnel sicher fühlen und sicher sein. Hier das Video.


Service auf der Strecke

Informieren Sie sich über die hervorragend ausgestatteten Raststätten mit einem breit gefächerten Angebot, die Sie auf unseren Strecken zum Tanken, Rasten, Essen, Übernachten oder für eine Tagung nutzen können.

Übersicht Raststätten & Tankstellen